Blog — waldökosysteme

Bambus-Mythen

Geposted von Alice Ullrich am

1.) "Bambus ist stärker als Stahl" Bambus ist nur dann fester als Stahl, wenn man die Zugfestigkeit der Bambusfaser pro Gewichtseinheit betrachtet 2.) "Bambus ist ein Unkraut, das sich schnell ausbreitet" Einige Bambusarten breiten sich sehr schnell aus (Läufer), jedoch gehören viele Bambusarten zu den „Klumpen“, die in dicken Klumpen zusammenwachsen. 3.) "Bambus ist nicht stark, weil er sich leicht biegt." Bambus hat einen niedrigen E-Modul, aber eine hohe Bruch- / Biegefestigkeit. Dies bedeutet, dass Bambus im Vergleich zu Holz im Allgemeinen eine höhere Flexibilität aufweist und sich daher weiter biegen kann, ohne zu brechen - sehr nützlich beim Wohnen...

Weiterlesen →


Extinction Rebellion

Geposted von Alice Ullrich am

"Wir befinden uns mitten im sechsten Massenaussterben der Erdgeschichte. Wir steuern unaufhaltsam auf die Katastrophe zu wenn wir nicht sofort und entschieden handeln. Kein vernunftbegabtes Wesen, das ein moralisches Gewissen besitzt – sei es ethisch oder im Glauben fundiert – kann die ökologischen Krisen, die diesen Planeten und seine Tier und Pflanzenwelt heimsuchen, leugnen, ignorieren oder tatenlos zusehen.“Extinction Rebellion ist eine internationale Bewegung, die gewaltfreien zivilen Ungehorsam einsetzt, um radikale Veränderungen herbeizuführen und das Risiko des aussterbens des Menschen und des ökologischen Zusammenbruchs zu minimieren." Die Welt hat im Laufe der Jahre viele Proteste erlebt, aber vielleicht keine, die so...

Weiterlesen →


Bambus als ideale Aufforstungs- Pflanze

Geposted von Alice Ullrich am

Da Bambus eine riesige Grasart ist, ist er weniger anfällig für Abholzung und eignet sich sehr gut zur Wiederaufforstung. Aufgrund seines ausgedehnten Wurzelsystems können mehrere Bambusarten in Gebieten gepflanzt werden, in denen keine Landwirtschaft möglich ist, zum Beispiel zur Sanierung degradierender Flächen einschließlich erodierter Hänge und zur Wiederherstellung funktionierender und produktiver Ökosysteme durch Verbesserung der Bodenqualität und Wiederherstellung des Grundwasserspiegels. Obwohl Bambus viele Möglichkeiten für die Wiederherstellung der Landschaft bietet, sind geeignete Bewirtschaftungs- und Vermehrungstechniken erforderlich, wie bei jeder Kultur. Monokultur-Plantagen sollten vermieden werden, um die Anfälligkeit für Schädlinge zu verringern und eine Verschlechterung des Bodens und den Verlust der...

Weiterlesen →


Biodiversität & Land Wiederherstellung mit Bambus

Geposted von Alice Ullrich am

BIODIVERSITÄT Bambus kann aus drei Hauptgründen eine wichtige Rolle beim Schutz von Primaten spielen. Erstens liefert es eine direkte Nahrungsquelle für viele Primaten wie den Riesenpanda, den Berggorilla, den Ballenaffen und den großen Bambusmaki. Ratten können mit ihren relativ langen Fruchtsaisonen auch zu kritischen Zeiten im Jahr eine wichtige Nahrungsquelle für Primaten sein. Darüber hinaus bietet Bambus wichtige Unterkünfte und Lebensräume für viele Primaten auf der ganzen Welt. Bambus ist ein Bestandteil der Waldökosysteme in den Tropen und Subtropen. Die Unterstützung der Gemeinden bei der nachhaltigen Bewirtschaftung und Nutzung von Bambus ist eine wichtige Einnahmequelle für arme Kleinbauerngemeinschaften und trägt...

Weiterlesen →